Honig
Bild 1
Bild 1

Autorenprofil

Renate Frank ist Dipl.-Oecotrophologin MA, Fachrichtung Umwelt und Bildung, sowie Dozentin in der Erwachsenenbildung und Ernährungsberatung. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit sind Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten mit einer ausgewogenen Ernährung, in der Honig einen wichtigen Platz einnimmt.

Klappentext

Honig wird seit Urzeiten als Nahrungsmittel geschätzt. Kaum ein anderes Naturprodukt ist so reich an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen und die Wissenschaft entschlüsselt immer mehr seiner Wirkungen auf die Gesundheit. In diesem Buch erfahren Sie nicht nur, wie die Bienen den Honig herstellen, sondern auch, wie seine Inhaltsstoffe mit ihren speziellen Wirkungsweisen auf den menschlichen Organismus wirken. Renate Frank verrät, wie Honig in der gesunden Ernährung verwendet werden kann und gibt Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zum Honig. Mit vielen Tipps zur äußerlichen Verwendung von Honig und über 180 Rezepten zur Bereicherung der Ernährung in jeder Lebenslage.
ORBISANA GTIN: 9783818608187

Bewertungen

Schreiben Sie eine Bewertung zu:
"Honig"

Sehr informativ und hilfreich

Der Ratgeber „Honig“ wurde von Renate Frank geschrieben und ist im Verlag Eugen Ulmer in der mittlerweile dritten Auflage erschienen. Frau Frank ist unter anderem Diplom Ökotrophologin und geprüfte Pharmareferentin.

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Honig wurde laut Autorin in verschiedenen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Zum Beispiel kann er Bakterien abtöten, das Immunsystem stärken und regt die Selbstheilungskräfte an. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich mit dem Thema Honig näher zu beschäftigen.

Die 176 Buchseiten sind unterteilt in folgende Kapitel: „Bedeutung des Honigs – von der Antike bis heute“, „Honig – ein Produkt der Natur“, „Ernährungsphysiologische Bedeutung der Honig-Inhaltsstoffe“, „Honig in verschiedenen Lebensabschnitten“, „Honig für Sporttreibende“, „Honig in besonderen Situationen“, „Welche Honigsorte ist für welche Anwendung am besten geeignet?“, „Wie viel Honig ist empfehlenswert?“, „Praktische Tipps für die Speisezubereitung mit Honig“ und „Schlussbetrachtung“. An sie schließt sich noch ein Serviceteil und das Rezeptverzeichnis an. Die verschiedenen Rezepte sind beim jeweilig thematischen Abschnitt, wie beispielsweise „Honig in der Kinderernährung“, „Honig bei Erschöpfung und Stress“ oder „Honig bei Lebererkrankungen“ zu finden.

Es sind zum Beispiel Rezepte enthalten für „Muntermacher-Müsli“, „Erdbeer-Milchshake“, „Kartoffelsalat mit Fetakäse und Kräuter-Honig-Dressing“, „Aprikosen-Nuss-Kekse“, „Apfelrohkost für geistige Fitness“, „Mistel-Tee gegen Arteriosklerose“, „Zwiebel-Honig-Saft gegen innere Entzündung“ und „Hustenhonig“.

Der Text ist verständlich geschrieben und es sind viele Info-Boxen enthalten, in denen Fachwörter erklärt werden. Auch wird mit Tabellen, zum Beispiel „Honigsorten nach der Art der Gewinnung“, „Freie Aminosäuren im Honig“ oder „Welche Honigsorten bei bestimmten Anwendungen empfehlenswert sind“ gearbeitet. Die Farbgestaltung des Buchs passt sehr gut zum Honig und ist sehr angenehm.

Sehr gut hat mir auch gefallen, dass neben den verschiedenen Informationen zum Honig, wie beispielsweise Inhaltsstoffe, Tipps zur Verwendung und die vielen abwechslungsreichen Rezepte auch noch Hintergrundinformationen enthalten sind. So sind unter anderem Informationen zu Vitaminen und Spurenelementen sowie zu unterschiedlichen Krankheiten aufgeführt und es fehlen auch nicht Hinweise, worauf bei diesen auch unabhängig vom Honig geachtet werden sollte.

Für mich ist es ein sehr gelungenes Buch, dass sowohl über den Honig, seine grundsätzlichen positiven Eigenschaften als auch die Anwendung bei verschiedenen Krankheiten und passende Rezepte enthält. Es ist meines Erachtens für Gesunde und Kranke, egal, ob sie Honig mögen oder nicht, sehr zu empfehlen.

Sehr informativ und hilfreich

Der Ratgeber „Honig“ wurde von Renate Frank geschrieben und ist im Verlag Eugen Ulmer in der mittlerweile dritten Auflage erschienen. Frau Frank ist unter anderem Diplom Ökotrophologin und geprüfte Pharmareferentin.

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Honig wurde laut Autorin in verschiedenen wissenschaftlichen Studien nachgewiesen. Zum Beispiel kann er Bakterien abtöten, das Immunsystem stärken und regt die Selbstheilungskräfte an. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich mit dem Thema Honig näher zu beschäftigen.

Die 176 Buchseiten sind unterteilt in folgende Kapitel: „Bedeutung des Honigs – von der Antike bis heute“, „Honig – ein Produkt der Natur“, „Ernährungsphysiologische Bedeutung der Honig-Inhaltsstoffe“, „Honig in verschiedenen Lebensabschnitten“, „Honig für Sporttreibende“, „Honig in besonderen Situationen“, „Welche Honigsorte ist für welche Anwendung am besten geeignet?“, „Wie viel Honig ist empfehlenswert?“, „Praktische Tipps für die Speisezubereitung mit Honig“ und „Schlussbetrachtung“. An sie schließt sich noch ein Serviceteil und das Rezeptverzeichnis an. Die verschiedenen Rezepte sind beim jeweilig thematischen Abschnitt, wie beispielsweise „Honig in der Kinderernährung“, „Honig bei Erschöpfung und Stress“ oder „Honig bei Lebererkrankungen“ zu finden.

Es sind zum Beispiel Rezepte enthalten für „Muntermacher-Müsli“, „Erdbeer-Milchshake“, „Kartoffelsalat mit Fetakäse und Kräuter-Honig-Dressing“, „Aprikosen-Nuss-Kekse“, „Apfelrohkost für geistige Fitness“, „Mistel-Tee gegen Arteriosklerose“, „Zwiebel-Honig-Saft gegen innere Entzündung“ und „Hustenhonig“.

Der Text ist verständlich geschrieben und es sind viele Info-Boxen enthalten, in denen Fachwörter erklärt werden. Auch wird mit Tabellen, zum Beispiel „Honigsorten nach der Art der Gewinnung“, „Freie Aminosäuren im Honig“ oder „Welche Honigsorten bei bestimmten Anwendungen empfehlenswert sind“ gearbeitet. Die Farbgestaltung des Buchs passt sehr gut zum Honig und ist sehr angenehm.

Sehr gut hat mir auch gefallen, dass neben den verschiedenen Informationen zum Honig, wie beispielsweise Inhaltsstoffe, Tipps zur Verwendung und die vielen abwechslungsreichen Rezepte auch noch Hintergrundinformationen enthalten sind. So sind unter anderem Informationen zu Vitaminen und Spurenelementen sowie zu unterschiedlichen Krankheiten aufgeführt und es fehlen auch nicht Hinweise, worauf bei diesen auch unabhängig vom Honig geachtet werden sollte.

Für mich ist es ein sehr gelungenes Buch, dass sowohl über den Honig, seine grundsätzlichen positiven Eigenschaften als auch die Anwendung bei verschiedenen Krankheiten und passende Rezepte enthält. Es ist meines Erachtens für Gesunde und Kranke, egal, ob sie Honig mögen oder nicht, sehr zu empfehlen.
Nicht verifizierte Bewertungen

Honig

Artikelnummer: 113394325
Renate Frank ist Dipl.-Oecotrophologin MA, Fachrichtung Umwelt und Bildung, sowie Dozentin in der Erwachsenenbildung und Ernährungsberatung.

Auf Lager

Lieferdauer ca. 3-5 Werktage
20,60 €
Preis inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand
Zur Merkliste hinzufügen
Drucken
Artikel teilen
Zur Merkliste
teilen
Zahlungsmöglichkeiten:
Mastercard Visa Paypal Rechnung
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 € Willkommensgutschein sichern.
Ich möchte künftig mit dem Orbisana-Newsletter per E-Mail über Neuheiten, aktuelle Angebote, Aktionen und weitere Themen rund um Gesundheit informiert werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit am Ende eines Newsletters widerrufen. Zur Datenschutzerklärung.