Frei von Angst durch die Heilung der Mitte
Bild 1
Bild 1

Autorenprofil

Georg Weidinger studierte Medizin und Psychologie an der Universität Wien und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) an der Medchin bei François Ramakers und Gertrude Kubiena. Er ist Präsident der OGTCM, der Österreichischen Gesellschaft für Traditionelle Chinesische Medizin. In zahlreichen Seminaren, Vorträgen und Schulungen teilt Georg Weidinger sein umfangreiches Wissen über die TCM. Er lebt als Arzt, Autor, Yoga-Lehrer und Musiker mit seiner Frau, den drei Kindern und vielen Tieren in Forchtenstein im österreichischen Burgenland.

Klappentext

Der Arzt und Bestsellerautor Georg Weidinger zeigt in seinem neuen Buch, wie man der Angst ganzheitlich und über körperliche Interventionen effektiv begegnen kann. Unterhaltsam, stets auf Augenhöhe und liebevoll begleitet er uns auf dem Weg, der raus aus der lähmenden Angst hin zu einem heilsamen und wertschätzenden Umgang mit dem gefürchteten Gefühl führt.Georg Weidinger illustriert sein Buch mit humorvollen und pointierten Zeichnungen, die das schwierige und belastende Thema mit Leichtigkeit erschließen."Frei von Angst" ist der Auftakt einer neuen Reihe im Hause Kneipp: Hier steht, anschaulich und anregend dargestellt, jeweils eine Grundemotion im Zentrum - und alles, was die Lehre der fünf Elemente damit verbindet.
ORBISANA GTIN: 9783708808086

Bewertungen

Schreiben Sie eine Bewertung zu:
"Frei von Angst durch die Heilung der Mitte"

Es geht auch anders
Wenn wir an Ärzte und die Medizin denken, sind wir in Europa immer ganz schnell bei der schnöden Schulmedizin. Dabei wissen wir heute doch alle, dass der Körper eine Einheit ist und auch die Psyche ihre Rolle spielt. Wer Angst hat, dem geht es auch körperlich nicht gut und umgekehrt. Wenn der Körper krank ist, bekommt man Angst - zumindest wenn es länger dauert und ernsthaft ist. Daher finde ich es immer wieder spannend zu sehen oder lesen, wie es auch noch anders gehen kann. Dr. med. Georg Weidinger stellt hier interessante Ansätze vor, die mir sehr gut gefallen haben. Ich tue mich selbst etwas schwer mit der traditionellen chinesichen Medizin (TCM), aber ich denke, sie kann auch helfen, wenn man sich darauf einlassen kann. Daher war ich sehr neugierig und habe dieses Buch auch recht flott durchgelesen. Wenn man sich genauer mit dem Thema befasst, dauert es natürlich auch länger, aber ich bin mir sicher, dass man hier noch einiges rausholen kann für sich und auch neue Erfahrungen machen kann.

Gut gefallen hat mir, dass das Buch sehr verständlich ist. Auch für Neulinge im Bereich der TCM und Nicht-Mediziner ist alles so erklärt, dass man es leicht versteht und nachvollziehen kann. Ich wünsche mir, dass Menschen, die wirkliche Angststörungen haben, dieses Buch lesen und die Chancen darin finden. Ich selbst bin zum Glück nicht betroffen, aber es war sehr spannend und lehrreich und ist sicherlich auch in allen anderen Lagen des Lebens anzuwenden.

Meine Meinung zum Buch:

Angstzustände und Panikattacken, damit haben immer mehr Menschen zu tun und leider gehöre ich auch seit mittlerweile neun Jahren dazu. Inzwischen habe ich diese Krankheit ganz gut in Griff, aber zwischendurch überfällt es mich immer mal wieder. Ich habe einige Werkzeuge an die Hand bekommen und kann die ganz schlimmen Ausbrüche mittlerweile gut abfedern.

Da ich aber weiterhin viel über das Thema lese, bin ich durch einen glücklichen Zufall über dieses Buch gestolpert.
Dr. med. Georg Weidinger, ein mir bis dato unbekannter Arzt und Autor, verspricht „Frei von Angst“ durch Heilung der Mitte zu werden.
Ich war sehr gespannt auf neue Denkanstöße, TCM und Yoga-Übungen.
Das Buch hat ein sehr ansprechendes Cover, die Akzente in blau-metallic sind auf jeden Fall ein Eyecatcher.
Beim schnellen Durchblättern bin ich sofort an den vielen bunten Skizzen hängengeblieben. Mir gefällt es sehr, dass es sich nicht nur um einen nüchternen Ratgeber handelt, sondern man in diesem auch visuell sehr viel wahrnehmen kann.

Das Buch habe ich dann über zwei Wochen immer am Abend in kleinen Häppchen gelesen, denn es gab für mich sehr viel Neues zu erfahren und ich brauchte immer zwischendurch eine Pause und Zeit, das Gelesene zu verarbeiten.

Der Schreibstil des Autoren gefällt mir sehr gut, er beschreibt sehr verständlich und detailreich und ich hatte keine Schwierigkeiten, die Informationen für mich zu verarbeiten.

Zum Anfang des Buches erklärt Georg Weidinger ausführlich die Angst: Was ist Angst, wie reagiert unser Körper, welche Therapien und Medikamente gibt es? Diese Form der Behandlung erklärt er als West-Route. Diese Therapieform wird vermutlich den meisten Patienten bekannt vorkommen. Hier habe ich tatsächlich auch noch neue Erkenntnisse für mich gewinnen können, obwohl ich schon viel über das Thema gehört und gelesen habe. Sicher ist die Gabe von Medikamenten sinnvoll, ich persönlich habe aber immer eher nach Alternativen gesucht und mir gewünscht, es würden nicht so viele Menschen leichtfertig verordnete Medikamente einnehmen.

Mit seiner Ost-Route befasst sich der Autor sehr intensiv mit TCM und Yoga.
Mit Yoga kenne ich mich aus, TCM war mir zwar ein Begriff, aber ich hatte damit keinerlei Erfahrungen. Auch hier habe ich ganz viel für mich rausziehen können und werde zukünftig einige Übungen und seine Tipps in meinen Alltag mit aufnehmen.

Sehr schmunzeln musste ich das ein oder andere Mal über die Skizzen des Autors. Sie passen gut zu den Texten und lockern die Leseatmosphäre sehr auf.
Ich werde das Buch sicher noch öfter lesen, weil ich die vielen positiven Informationen noch mehr verinnerlichen möchte.

Fazit:
Ich habe selten einen so guten Ratgeber zu diesem Thema in den Händen gehalten, der verständlich die Thematik erklärt und in allen Bereichen Lösungsvorschläge anbietet. Dieses Buch kann sicherlich keine Therapie bei einem Facharzt ersetzen, aber er kann zusätzlich unterstützen. Ich habe mich gut informiert gefühlt und spreche sehr gerne eine Empfehlung aus.

Der Autor Georg Weidinger liefert einen Ansatz der Angst zu begegnen und sich von dieser zu befreien , das ganze ohne zu belehren.

Es gibt interesante Ansätze und Informationen um der Angst zu begegnen und was mit was zusammen hängt.

Zueinem gibt es grundsätzliche Infos und dazu Lösungsansätze . Das ganze so geschrieben, das man es gut verstehen kann sowie witzige Zeichnungen die das ganze auflockern.

Ein schönes Nachschlagewerk was man wann immer man es braucht zur Hand nehmen kann.

Ich habe einiges davon mitgenommen.

Angst - dein Freund und Feind zugleich?

In der Evolution der Menschheit ist die Angst ein eminenter Indikator, der durchaus seinen Nutzen hatte, um zu überleben.

Das gilt noch heute. Jedoch kann sich dieser Komplex vom ursprünglichen Sinn entkoppeln, sodaß einen diese lähmt und scheinbar zu nichts mehr gut ist. So sehr störend einwirken bis zur schweren psychischen Erkrankung.

Andererseits wird auch bewußt der ( Kontrollierte ) Impuls der Angst gesucht, beim Nervenkitzel von Thrillern und Horror. Egal, ob Film oder Buch.

Dann gibt es das ganz andere Extrem. Schäden an der Amygdala führen dazu, daß die betreffende Person überhaupt keine Angst mehr verspüren kann. Sie sucht dann bewußt das Risiko, für andere irrational wirkend.

Das Buch ist mit viel Empathie geschrieben und enthält viele liebevolle Illustrationen, die den Text optimal ergänzen.

Der Arzt Dr. Georg Weidinger betrachtet den Menschen ganzheitlich, inklusive Yoga und TCM.

Auf den ersten 65 Seiten erläutert er anschaulich alle Aspekte der Angst. Sinn, Ursache, wann diese ungut entgleist, Möglichkeiten der Therapie. Verständlich und nachvollziehbar.

Von Seite 65 - 136 geht er dann auf die alternative Medizin ein. Die wichtige Wechselwirkung von Psyche, Seele und Physis. Schließlich ist der Mensch weit mehr als sein Leib.

Dann geht er auf Yoga ein. Abschließend erfolgen die zusammenfassenden Pyramiden plus Notfallkoffer.

Dieses Werk ist ein sehr wertvoller Ratgeber, der einem dabei hilft, Verständnis und Wissen zu vertiefen. Mit nützlichen Übungen, die allesamt praxistauglich sind. Hervorragend! Danke, Georg Weidinger und Kneipp Verlag Wien!!!!!

interessant, unterhaltsam und gut verständlich

Inhalt:
Der Arzt und Bestsellerautor Georg Weidinger zeigt in seinem neuen Buch, wie man der Angst ganzheitlich und über körperliche Interventionen effektiv begegnen kann. Unterhaltsam, stets auf Augenhöhe und liebevoll begleitet er uns auf dem Weg, der raus aus der lähmenden Angst hin zu einem heilsamen und wertschätzenden Umgang mit dem gefürchteten Gefühl führt.
Georg Weidinger illustriert sein Buch mit humorvollen und pointierten Zeichnungen, die das schwierige und belastende Thema mit Leichtigkeit erschließen. „Frei von Angst“ ist der Auftakt einer neuen Reihe im Hause Kneipp: Hier steht, anschaulich und anregend dargestellt, jeweils eine Grundemotion im Zentrum – und alles, was die Lehre der fünf Elemente damit verbindet.

Fazit:
Da die Angststörungen sich immer mehr verbreiten, ist es klar, dass es dazu auch immer mehr Bücher gibt, um uns das Umgehen mit der Angst zu erleichtern. In allen Büchern wird erklärt, wie Angst entsteht, was sie in unserem Körper anstellt und wie wir sie mindern können. So auch in diesem Buch. Dennoch hebt sich dieses Buch von anderen Büchern ab, da es gut verständlich verfasst wurde und seine Leserschaft dort abholt wo sie zur Zeit steht.

Schon der erste Blick in das Buch macht neugierig und die Leselust wird geweckt, da die vielen Illustrationen sofort ins Auge fallen. Mir haben sie sehr gut gefallen, da sie das Buch auflockern und mir öfter ein Schmunzeln entlocken konnten. Genau dies wurde vom Autor so gewünscht und bei mir hat er dieses Ziel erreicht.

Den Aufbau des Buches habe ich als klassisch empfunden, da zuerst die Angst mit ihren Symptomen und Auswirkungen erklärt wird, um dann die verfügbaren Behandlungsmethoden anzusprechen. Dabei wird das Thema aus der westlichen und östlichen Perspektive beleuchtet und erklärt, wobei der Hauptaugenmerk auf der traditionellen chinesischen Medizin liegt. Wichtig dabei ist, dass der Autor die westliche Medizin gut erklärt und eindringlich darauf hinweist, wann härtere Maßnahmen notwendig sind.

Mir hat der Ausflug in die traditionelle chinesische Medizin sehr gut gefallen, da bei diesem Ansatz nicht nur an den Symptomen herumgeschraubt, sondern an der Ursache gearbeitet wird. Auch wenn die Erklärungen dazu recht abstrakt sind, leuchten sie mir ein und ich werde sie noch öfter lesen, um sie zu verinnerlichen. Besonders die Teemischungen werde ich bei Bedarf testen. Auch die gut verständlichen Yoga Übungen werde ich in meinen Alltag integrieren.

Auch wenn das Buch für Angstpatienten, die sich schon auskennen nicht unbedingt viele neuen Themen behandelt, ist es ein guter Ratgeber und macht Mut mal andere Ansätze auszuprobieren.

Für mich war dieses Buch ein Lichtblick im Himmel der Sachbücher und ich vergebe eine überzeugte Leseempfehlung.
Nicht verifizierte Bewertungen

Frei von Angst durch die Heilung der Mitte

Artikelnummer: 138063979
Georg Weidinger studierte Medizin und Psychologie an der Universität Wien und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) an der Medchin bei François Ramakers und Gertrude Kubiena.

Auf Lager

Lieferdauer ca. 3-5 Werktage
24,00 €
Preis inkl. 10% MwSt. zzgl. Versand
Zur Merkliste hinzufügen
Drucken
Artikel teilen
Zur Merkliste
teilen
Zahlungsmöglichkeiten:
Mastercard Visa Paypal Rechnung
Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 € Willkommensgutschein sichern.
Ich möchte künftig mit dem Orbisana-Newsletter per E-Mail über Neuheiten, aktuelle Angebote, Aktionen und weitere Themen rund um Gesundheit informiert werden. Diese Einwilligung können Sie jederzeit am Ende eines Newsletters widerrufen. Zur Datenschutzerklärung.